Sabine Michel, Alexander Fackelmann und André Hüsgen bei der Preisverleihung am Abend

PRESSEINFORMATION SMIC! EVENTS & MARKETING
Oktober 2018

ORANGE CUP 2018

 

Prickelnder Saisonabschluss

 

Nürnberg / Velburg – Am Samstag, den 29. September, feierte der ORANGE CUP mit über 120 Gästen einen glitzernden Saisonabschluss 2018 im GC Am Habsberg.

 

Vor zwölf Jahren fand der ORANGE CUP zum ersten Mal im GC Am Habsberg statt und feiert seitdem jährlich den Saisonabschluss in seinem orangen Heimatclub. Seit mehreren Monaten war das Turnier, das für sein außergewöhnliches Ambiente und legendäre Partys am Abend bekannt ist, restlos ausgebucht.

 

Unter dem Motto „Diamonds & Champagne“ begrüßte Veranstalterin Sabine Michel, SMIC! Events & Marketing, ihre Gäste am Morgen mit einem Fläschchen Champagner von Moët Hennessy und einem kleinen Frühstück. Orange Highlights und jede Menge Spaß auf der Runde – dafür sorgte das Team von SMIC! Events & Marketing.

 

Am Abend feierten die Gäste im Club-Restaurant Kaymers 59 weiter, wo sie am Buffet vom Chef Florian Wöllmers dem Motto entsprechend Austern, Hummer und viele weitere Leckereien schlemmen durften. Die Preise, die Sabine Michel und Clubpräsident André Hüsgen den Siegern überreichten, waren ebenso hochklassig. So freuten sich die Bruttosieger Silvia Dehmel und Philipp Loebermann über eine Magnumflasche Veuve Clicquot, die von Gegenbauer Facility Management gesponsert wurde. Die Sieger der Nettoklassen Tanja Bodendieck, Patricia Steinmetz und Wolfgang Obermüller erhielten einen Gutschein für das Gasthaus „Der Schwarze Adler“ im Wert von jeweils 200 Euro. Die 2. Sieger Thomas Alt, Antonia Steinmetz und Esther Klose durften verschiedene Geräte von AEG mit nach Hause nehmen. Die 3. Sieger Karl-Heinz Weber, Markus Röser und Seval Tönnes freuten sich über eine Flasche Champagner von Veuve Clicquot von VBC Hans-Jürgen Löwl.

 

In den Sonderwertungen Longest Drive winkte den Siegern Antonia Steinmetz und Philipp Loebermann Schmuck von Thomas Sabo. Außerdem überreichte Thomas Endres im Namen der Schultheiss Wohnbau AG jeweils eine Flasche Moët Hennessy an Gerda Schramm und Patrick Aguillard, die den Nearest to the Pin erzielten.

 

Bevor es für die Gäste an die Champagner-Bar von Veuve Clicquot oder auf die Tanzfläche ging, wurde unter allen Spielern, die keinen Preis gewonnen haben, ein Sonderpreis verlost. So ging ein neuer Bürostuhl von ORIGINAL Steifensand an Tim Hammann, der übrigens als Initiator mit der Jugendmannschaft die Golfbags der Spieler putzte und so die Jugendkasse mit über 550 Euro aufstockte.

 

Gemeinsam mit den Sponsoren Gegenbauer Facility Management, Schultheiss Wohnbau AG, Städtler Rollrasen, ORIGINAL Steifensand, VBC Hans-Jürgen Löwl, Pyraser, AEG, UnternehmerClub ORANGE, Mazars und VR Bank Nürnberg veranstaltete Sabine Michel 2018 drei Turniere, die alle ein voller Erfolg waren. 2019 geht das Businessturnier der Extraklasse bereits in die 13. Runde, die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

 

Weitere Infos und Fotos zur Turnierserie und einen Rückblick auf die vergangenen Jahre finden Sie unter www.orangecup.de.

 

 

Seit 2006 bringt der ORANGE CUP frischen Wind auf die Golfplätze der Metropolregion Nürnberg und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Businessturnierserien in ganz Bayern. Mit viel Liebe zum Detail und frischen Ideen stellt Veranstalterin Sabine Michel, SMIC! Events & Marketing, ein ganz besonderes Turnier auf die Beine bei dem es hauptsächlich um das Netzwerken und Miteinander geht. Die Farbe ORANGE steht für Lebensfreude, Energie und Kommunikation – Eigenschaften, die die Netzwerkphilosophie des ORANGE CUP ausmachen.

SMIC! Events & Marketing mit Sitz in Nürnberg arbeitet seit 2007 erfolgreich als etablierte Full-Service-Agentur. Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen, klassische wie digitale Werbung und Web-Design stehen für nachhaltige Kommunikationslösungen und wirkungsvolle Events. „Wir sind Netzwerker aus Passion, bringen Dinge in Bewegung und machen Botschaften erlebbar“, erläutert Sabine Michel das Agentur-Credo. Die Kunden schätzen vor allem die kurzen, direkten Wege und persönliche Betreuung. Überzeugende Argumente sind die schnellen Projektumsetzungen sowie das transparente Preis-Leistungs-Verhältnis aufgrund der effizienten Agenturstruktur

12. Business Golf Cup zugunsten des Vereins Perspektiven e.V. erneut ein voller Erfolg!

 

Man sah es dem strahlenden Gesicht von Vereinspräsident Nicola D’Atri bereits am Abend des 23. Juli 2016 bereits an: Der 12. Business Golf-Cup, in diesem Jahr unter dem Motto „The Blue Golf Night. Die Magie von Suggestion und Illusion – Parallelen zum Golfen rein zufällig“, hatte einerseits die Erwartungen der Teilnehmer übertroffen, andererseits aber eben auch wieder die erhofften Spendeneinnahmen für den gemeinnützigen Verein Perspektiven e.V. eingebracht.

 

Entstanden aus einem lockeren Zusammenschluss von golfspielenden Unternehmern, die einerseits ein geschäftliches Netzwerk aufbauen und vertiefen wollten und sich gleichzeitig einer guten Sache verschrieben hatten, hat der Business Golf Cup in diesem Jahr „das Dutzend vollgemacht“ und erfreut sich auch weiterhin – nicht zuletzt wegen der immer wieder neuen Ideen – großem Zuspruch unter den Teilnehmern. Die perfekte, unkomplizierte und konstruktive Zusammenarbeit mit dem kompletten Team des GC Habsberg ist zudem immer wieder ein Vergnügen.

 

Ein Kanonenstart um 12.00 Uhr an einem angenehm warmen Sommer-Samstag erlaubte es den Teilnehmern, es entweder ruhig angehen zu lassen oder aber auch sich sehr gewissenhaft auf die bevorstehende vorgabenwirksame Runde vorzubereiten. Auch lange Anreisen – mitunter von Gästen aus Österreich oder auch Gießen – waren somit ebenfalls kein Teilnahmehindernis.

 

Sicherlich waren nicht alle 65 Teilnehmer mit ihrem Golfspiel gleichermaßen zufrieden. Und dennoch lobten alle Teilnehmer bei Rückkehr auf die Terrasse des Clubhauses die wunderbare Atmosphäre und den Zustand des Platzes. Niedrige Scores waren letztendlich beim gemeinsamen Return in Begleitung von Flammkuchen und Getränken schnell vergessen. Tatsächlich bahnten sich ausgelassene und heitere Gespräche an, die sodann durch einen ersten künstlerischen Auftritt von PAN und seiner Waldelfe unterbrochen wurden. Zu futuristischen Klängen erheiterten die Künstler im Wege spielerischer Entdeckung von Golfutensilien die Gäste und begannen auf diese Weise, die magische Atmosphäre des gesamten Abends einzuläuten.

 

Zur Abendveranstaltung begrüßten dann stilecht, mottogetreu und festlich in blau und weiß gedeckte Tische die 98 Spieler, Gäste und Schnuppergolfer. Ein großes Kompliment ist in diesem Zusammenhang an die Agentur CreativService Butterfly, Margit Forster, auszurichten, der es, wie schon in den Vorjahren gelang, das ausgesuchte Motto in allen Facetten umzusetzen. Die Küche des „Kaymers 59“ wusste durch ein hervorragendes und ausgewogenes Menü sowie freundlichen und schnellen Service ebenfalls zu verzaubern. Darüber hinaus begleitete erneut das Weingut Elfenhof mit kostenloser Weinprobe, Sponsoring der Halfway und tollen Preisen den ganzen Tag. Das Ambiente wurde zusätzlich aufgeheitert durch „Luigi & Bernd, der Zocker“, die ihren Kunden ausschließlich zugunsten des Vereins Perspektiven sprichwörtlich „das Geld aus der Tasche zogen“ und sehr deutlich machten, wie einen Suggestion & Illusion beeinflussen können!

 

Die anschließende Siegerehrung, die auch in diesem Jahr wieder in sehr heiterer und kurzweiliger Form von Alexander Kubusch durchgeführt wurde, zeigte nochmals, dass es während der Turnierphase an diesem Tag mottogetreu gut möglich war, auf den Fairways und Grüns einen beachtlichen Score „zusammen zu zaubern“. Jürgen Wecking als unangefochtener Bruttosieger des Tages vermittelte in seiner kurzen Ansprache noch einmal stellvertretend für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer seinen Dank an die aktiven Mitglieder des Vereins Perspektiven, dass sie Jahr für Jahr eine Veranstaltung auf die Beine stellen, die in der gesamten Golfregion ihresgleichen sucht im Rahmen derer es bereits eine Freude ist, Geld für eine guten Zweck zu spenden, das zu 100% bei den Bedürftigen ankommt. Auch Schirmherr, Thomas Pirner, seines Zeichens Präsident der Handwerkskammer Nürnberg, freute sich über die gelungene Organisation eines unvergesslichen Turniertages und hob nochmals die besonderen Errungenschaften des Vereins Perspektiven bei der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen hervor.

 

Insgesamt konnte der Vereinsvorstand bereits unmittelbar nach Abschluss des Turniers konstatieren, dass auch in diesem Jahr ein Betrag von über 10.000,00 € zur Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen eingesammelt werden konnte. Dieses tolle Ergebnis ist den Sponsoren des Business Golf Cups, aber auch der Großzügigkeit aller Teilnehmer und Gäste zu verdanken. Gleichzeitig bestärkt und motiviert ein solches Ergebnis aber auch die Mitglieder des Vereins Perspektiven, sich unverzüglich kreative Gedanken über die Ausgestaltung des 13. Business Golf Cups im kommenden Jahr zu machen.

 

www.perspektiven-ev.com

3. Business Contact + Golf Cup

Dass aller guten Dinge drei sind bewiesen am Freitag, 10. Juli 2015, wieder einmal Andreas Krause (Werbeagentur mr. pixel), Andreas Sippl (GBS Bürosysteme) und Daniela Meisel (Eventagentur Momente mit M), als sie diesmal unter dem Motto „James Bond – Casino Royale“ zum 3. Business Contact+ Golf Cup am Habsberg luden.


Die drei Initiatoren des Business Netzwerks (www.business-contact-plus.de) begrüßten 87 Turnierteilnehmer zum reichhaltigen Frühstücksbüffet bevor es anschließend per Kanonenstart ganz nach Wunsch zum Scramble oder Stableford Spiel auf die Runde ging.
Netzwerken in entspannter Atmosphäre und dabei Gutes für die beiden Charity Organisationen KUNO und Tabaluga tun – darum ging es den Organisatoren erneut bei diesem Anlass.
Schon bei den Sonderwertungen wurde das Motto mit Mr. Bond auf dem Grün stilecht umgesetzt und neue Energie erhielten die Spieler bei der ausgiebigen Halfway Verpflegung mit Antipasti, Pasta und fruchtigen Erfrischungen.


Begleitet war der Tag von strahlendem Sonnenschein, so dass die Gäste – teils aus München, Heidelberg und Bayreuth angereist – im Anschluss an das Turnier entspannt das sommerliche Ambiente bei Flammkuchen & Champagner auf der Clubterrasse genießen konnten.

Zur Abendveranstaltung in schicker Abendgarderobe erwartete die Gäste neben der Cocktailbar (natürlich u.a. mit Wodka Martini) ein großzügiges Barbecue Büffet mit dem das Team des Clubrestaurants Kaymers 59 sehr beeindrucken konnte.

Im Rahmen der Siegerehrung freuten sich die zahlreichen Gewinner über hochwertige Präsente und auch bei zwei Verlosungen und der Charity Tombola erhielten die Gäste exklusive Preise.

Musikalisch begleitet durch die Jazzklänge von Saxophonistin Marion Andersons versuchten die Gäste bis tief in die Nacht stilecht und ganz in James Bond Manier an den Casino Spieltischen bei Roulette & Black Jack für den guten Zweck ihr Glück.


Dass sich mit einem starken Netzwerk viel erreichen lässt zeigt der erlangte Spendenbetrag, denn durch die Erlöse aus Casino & Tombola konnten über 7.500 € zu Gunsten von KUNO und Tabaluga eingenommen werden.


Andreas Krause, Andreas Sippl und Daniela Meisel wissen das Engagement der beteiligten Sponsoren sehr zu schätzen und bedanken sich ausdrücklich bei allen Gästen für die große Spendenbereitschaft.

Man darf gespannt sein mit welchem Motto die Charity Veranstaltung im nächsten Jahr beeindruckt...

Orange Cup 2015

Mit dem 4. ORANGE CUP in diesem Jahr ist im Jura Golf Park am vergangenen Wochenende eine ganz besondere Turnierserie zu Ende gegangen.
Mit viel Spaß und guter Laune starteten die Teilnehmer bei sonnigem Wetter in einen ORANGEN Tag und genossen das rundum professionell von SMIC! Events & Marketing und dem Jura Golf Park organisierte Turnier. Gerade das Abschlussturnier hatte eine große Beteiligung, da auf dem berühmten und beliebten Graham Marsh Design Course Am Habsberg gespielt wurde. Vom kleinen Frühstück am Morgen und Kuchenbuffet der Konditorei Café Beer über die Runden- und Halfwayverpflegung bis zum Grillbuffet bei der Siegerehrung am Abend im Restaurant "Kaymers59" verwöhnte der Veranstalter die Teilnehmer.

Mit hochkarätigen Sponsoren wie Cobra PUMA Golf, CIMIER, VBC Hans-Jürgen Löwl, die international agierende Wirtschaftsprüferkanzlei Roever Broenner Susat Mazars, Bilder Bingold und Original Steifensand schafft es Organisatorin Sabine Michel jedes Mal aufs Neue ein Businessturnier der Extraklasse auf die Beine zu stellen, bei dem sie die Menschen zusammenbringt und ein Wir-Gefühl entstehen lässt.
Das erste Mal in der 9-jährigen Geschichte des ORANGE CUP fand eine Benefizaktion für das Projekt „Golfkids United“ statt. Zu gewinnen gab es hochwertige Preise wie eine original Grafik von Salvador Dali im Wert von 800 Euro – von Bilder Bingold – Uhren der Marke CIMIER sowie eine Reihe weiterer Preise von Juwelier Paul, Rituals Cosmetics, Malerei Heiß, Schultheiß Projektentwicklung AG, uvm.
Jens Maspfuhl, Initiator des Projekts „Golfkids United“, konnte so am Abend 1.570 Euro in Empfang nehmen. Zusätzlich konnten weitere 300 Euro in den Spendentopf wandern, da Sponsor Ralph Neumann von Bilder Bingold seinen eigenen Preis gewonnen hat. Kurzerhand versteigerte er den mit Blattgold veredelten Golfball unter allen Gästen.

Alles in allem blickt die Organisatorin Sabine Michel auf eine erfolgreiche ORANGE Golfsaison mit insgesamt vier Turnieren in ganz Nordbayern: „Wir legen viel Wert auf eine entspannte und familiäre Atmosphäre. Manche Teilnehmer spielen seit Jahren jedes Turnier mit, man kennt sich untereinander und lernt dennoch jedes Mal neue Unternehmer kennen. Und genau das unterscheidet uns von anderen Turnieren.“
Auch im nächsten Jahr dürfen sich die Golfer auf den ORANGE CUP freuen - dann lässt sich Sabine Michel etwas ganz Besonderes einfallen, schließlich feiert die Turnierserie 2016 ihren 10. Geburtstag am Habsberg.

 

 

rssfacebook